Stoffbeutel bemalen

Für mich ist der gute alte Stoffbeutel mein treuester und nachhaltigster Begleiter. Egal wo ich hingehe, irgendwo in meiner Handtasche habe ich stets einen dabei, Plastik kommt mir nicht mehr in die Tüte. Leider sind viele meiner Jutebeutel mit Werbung bedruckt und nicht so ansehnlich, wie ich es mir wünschen würde. Darum habe ich mir schon lange vorgenommen meinen nächsten Beutel selbst zu gestalten. Und Stoffbeutel bemalen macht nicht nur alleine Spaß, es ist auch ein tolles Projekt für Kinder!

Womit kann man Stoffbeutel bemalen?

Für dieses kleine Projekt eignen sich am besten Stoffmalstifte oder Textilfarbe, die du entweder in einem gut sortierten Bastelgeschäft bekommst, oder natürlich online bei einem Shop deiner Wahl. Ich habe Stoffmalstifte von Rico verwendet, die sich aber noch beim Waschen bewähren müssen. Denn beim Kauf solltest du darauf achten, dass die Farbe waschbar ist, eventuell muss sie z.B. durch Bügeln fixiert werden.

Lass dich lieber nicht dazu verleiten einen einfachen Permanentmarker zu verwenden, da diese auf rauen Stoffen stark ausfransen können. Das kann dein Ergebnis leider negativ beeinflussen. Stoffmalstifte sind so konzipiert, dass sie auf Gewebe gut haften und die Farbe nicht vom Stoff unschön aufgesaugt wird. Eine kleine Investition in die richtigen Stifte lohnt sich also für ein schönes Ergebnis.

Vorlagen und Ideen für deinen Jutebeutel

Du musst kein Künstler oder Zeichner sein, um etwas Schönes auf deinen Beutel zaubern zu können. Ich lasse mich für solche Projekte von Tattoos inspirieren – ja du hast richtig gelesen! Es gibt unheimlich viele tolle Motive für Tattoos, die sich genauso gut auf einem Stoffbeutel machen. Meine Inspiration habe ich z.B. hier gefunden: Inkbox

Und so bekommst du die Vorlage auf ein Blatt Papier:

  1. Suche dir ein Motiv deiner Wahl raus.
  2. Nutze das Snipping Tool (oder ein anderes Screenshot-Tool) und fotografiere damit das Motiv ab.
  3. Füge nun den Ausschnitt in eine Word-Datei ein und ziehe sie in die Größe, die du haben möchtest.
  4. Drucke die Word-Datei aus.

Natürlich solltest du unbedingt auf das Urheberrecht achten und diese Motive nicht kommerziell verwenden!

Stoffbeutel bemalen – eine kurze Anleitung

In nur wenigen Schritten kannst du loslegen, du brauchst nur folgende Materialien:

Materialen zum Stoffbeutel bemalen

Stoffbeutel bemalen

  1. Stoffbeutel vorbereiten

    Um leichter malen zu können, muss der Stoffbeutel glatt und gebügelt sein. Manchmal ist es schwer jede kleine Falte aus dem Stoff zu bekommen, das ist aber gar nicht schlimm! Versuche es einfach so gut wie möglich. Schneide dann das Stück Pappe so zu, dass es genau in deinen Stoffbeutel passt und stecke es hinein. Nun kommt die Vorlage in den Beutel auf das Stück Pappe, sodass man das Motiv durch den Stoff schimmern sieht. Achte darauf, dass es möglichst mittig liegt. Ich habe auf allen Seiten ca. 10 cm Platz gelassen.

  2. Motiv durch den Stoff pausen

    Nun nimmst du deinen Stoffmalstift und versuchst das Motiv durch den Stoff nachzumalen. Ich habe mir zur Hilfe das Motiv noch einmal auf meinem Laptop geöffnet, da der Stoff doch relativ dick war und ich nicht jede Linie erkennen konnte. Doch so hat es sehr gut funktioniert.

  3. Motivdetails ergänzen

    Wenn du dein Motiv komplett aufgemalt hast, kannst du noch Details ergänzen, die du vielleicht beim durchpausen nicht sehen konntest. Ich habe z.B. die Linien noch an einigen Stellen etwas dicker gemalt, wie es auch auf der Vorlage war.

  4. Farbe fixieren

    Lasse die Farbe am besten ein paar Stunden trocknen. Nun kannst du sie noch mit einem Bügeleisen fixieren, damit die Farbe auch beim Waschen möglichst lange hält. Schaue dafür aber lieber auf die Anweisungen, die deinen Stiften beiliegt.Stoffbeutel bemalen Anleitung

Stoffbeutel bemalen mit Kindern

Stoffbeutel bemalen macht auch mit Kindern wahnsinnig viel Spaß! Dabei kannst du wunderbar variieren, je nach Alter und Entwicklung der Kinder.

  • Kleinkinder: Nutze am besten Textilfarben, die man mit einem Pinsel oder den Fingern auftragen kann. Dabei kommen tolle Einzelstücke zustande!
  • Grundschulkinder: Hier kannst du schon kombinieren zwischen Stoffmalstiften und Textilfarben. Z.B. kannst du ihre Feinmotorik schulen und ein Mandala als Vorlage nehmen, das sie auf den Stoff übertragen müssen. Die Zwischenräume können sie dann mit einem Pinsel ausmalen.
  • Ältere Schulkinder: Ist das Kind künstlerisch begabt oder zumindest begeistert, kannst du es entweder komplett freie Hand lassen oder eine schöne Vorlage heraussuchen. So oder so werdet ihr sicherlich viel Spaß beim Malen haben!

Stoffbeutel natürlich färben

Eine weitere Möglichkeit einen Stoffbeutel zu gestalten, kann das Färben sein. Ich bin nach wie vor ein Fan von natürlichen Färbemethoden, hier findest du meine Blogartikel zu verschiedenen Techniken:

Schreibe einen Kommentar

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner