Nachhaltige Apps und Websites

Auf meinem Weg in ein nachhaltigeres Leben laufen mir immer wieder Apps und Websites über den Weg, die mir helfen, bewusster einzukaufen. Diese Informations- und Inspirationsquellen möchte ich euch keinesfalls vorenthalten! Dabei geht es mir nicht darum eine möglichst vollständige Liste aller nachhaltigen Apps und Websiten zur Verfügung zu stellen, sondern ich stelle nur vor, was ich auch selbst ausprobiert habe und womit ich zufrieden war.

Bewusst einkaufen

Code-Check: Eine App, mit der du unterwegs deine Einkäufe auf verschiedene Kriterien checken kannst. Ich nutze es gerne beim Einkauf von Kosmetik, da dort Inhaltsstoffe wie z.B. Mikroplastik oder Duftstoffe aufgeführt werden.

Label-Online: Diese Website wurde von der Verbraucher-Initiative e.V. gestaltet und bietet Informationen zu über 700 verschiedenen Labels. Es ist auch eine App verfügbar, mit der du mit einem Barcode-Scanner noch schneller nach Informationen suchen kannst.

TooGood-ToGo: Diese App hilft Unternehmen dabei, weniger Lebensmittel zu verschwenden. Supermärkte, Bäckereien und Restaurants können hier ihre „Reste“ günstig anbieten, sodass sie weniger wegwerfen müssen und du kannst diese Reste über die App günstig einkaufen.

Frischepost: Hier kannst du lokale Produkte online kaufen und sogar mit einem selbst zusammengestellten Abo dafür sorgen, dass deine Lieblingsprodukte jede Woche zu dir nach Hause kommen.

Refurbed: Dieser Online Shop verkauft generalüberholte Elektrogeräte zu einem guten Preis. Das spart Ressourcen.

Kleinanzeigen und Flohmarkt-Apps

Vinted (ehemals Kleiderkreisel und Mamikreisel): Hier kannst du über eine umfangreiche App gebrauchte Kleidung und Kosmetik kaufen und verkaufen. Durch das Update zu Vinted soll es in Zukunft noch mehr Sparten in diesem Kosmos geben, ich bin gespannt.

ebay Kleinanzeigen: Es gibt alles und nichts – in der ebay Kleinanzeigen App kannst du kaufen, verkaufen oder verschenken.

Zalando Wardrobe: Über Zalando Wardrobe kannst du gebrauchte Kleidung an Zalando verkaufen, die noch gut in Schuss ist. Es gibt aber auch einen Marktplatz, über den du deine Kleidung an andere Zalando Wardrobe Mitglieder verkaufen kannst.

Mädchenflohmarkt: Ebenfalls eine Kleinanzeigen-Plattform für Kleidung. Diese ist jedoch stärker auf Markenware ausgelegt als Vinted.

Stoffe Kleinanzeigen: Die erste Kleinanzeigen-Plattform für Stoffe und DIY-Zubehör. Hier kannst du Stoffe loswerden, die seit Jahren in deinem Schrank liegen oder kleine Schätze entdecken.

Kennst du vielleicht noch mehr tolle Apps oder Websites mit guten Informationen? Dann lasse mir gerne einen Kommentar da!

Schreibe einen Kommentar

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner