Essensgutschein basteln

Dieses Weihnachten wird uns das Last-Minute-Schenken schwer gemacht! Konnte man in den letzten Jahren noch am 24. seine Geschenke im stationären Handel besorgen, haben wir dieses Jahr ein Problem: kein Laden ist geöffnet. Darum müssen wir dieses Jahr ein bisschen kreativer werden als sonst. Wie wäre es mit einem Essensgutschein für ein selbstgekochtes Abendessen? Doch was, wenn du gar nicht weißt, was dem Beschenkten wirklich schmeckt? Dafür habe ich mir eine kleine Abwandlung des Himmel-oder-Hölle-Spiels ausgedacht. Ich würde es eher bezeichnen als „Was-soll-ich-kochen?“-Spiel. Also ein Gutschein mit Spaßfaktor! Wie du diesen ausgefallen Essensgutschein basteln kannst, zeige ich dir gerne.

So kannst du deinen Himmel-oder-Hölle Essensgutschein basteln

Du brauchst nur:

Benötigte Zeit: 30 Minuten.

Himmel oder Hölle Essensgutschein basteln

  1. „Himmel oder Hölle“ falten

    Beginne damit das Himmel oder Hölle-Spiel zu falten. Wenn du nicht mehr im Kopf hast wie das geht, dann schau doch mal auf Youtube, dort gibt es diverse Faltanleitungen.

  2. Spiel außen beschriften

    Nun beschrifte das Spiel von außen. Ich habe auf die vier Ecken „Ich koche für dich“ geschrieben, aber du kannst natürlich alles draufschreiben, was du willst. Wie wäre es mit „Was soll ich kochen?“

  3. Länderflaggen aufmalen

    Damit der/die Beschenkte eine kleine Auswahl bekommt, habe ich innen kleine Länderflaggen aufgemalt. So kann man sich schon für eine konkrete Landesküche entscheiden.

  4. Gerichte aufschreiben

    Zuletzt schreibst du nun noch in das Spiel hinein, welche Gerichte hinter welcher Länderflagge steckt. Wähle am besten Gerichte aus, die du schon einmal gekocht hast und mit denen du dich sicher fühlst.

  5. Fertig!

    Und so schnell ist dein Last-Minute-Geschenk auch schon fertig! Als Verpackung könntest du z.B. eine Explosionsbox basteln. Eine tolle Überraschung!Essengutschein basteln

So spielst du!

Nun musst du den Gutschein nur noch verschenken. Wenn der Beschenkte den Gutschein entgegennimmt, könnt ihr direkt anfangen zu spielen. Lass sie oder ihn eine Zahl sagen, dann öffnest und schließt du entsprechend oft das Spiel. Je nachdem auf welche Länderflaggen ihr nun blickt, darf sich die/der Beschenkte ein Land aussuchen. Das Gericht, das sich hinter der Flagge verbirgt, wirst du für ihn oder sie kochen.

Und falls das Gericht nicht passt, dann spielt einfach noch einmal!

Wenn du mehr zum Thema Geschenke lesen möchtest, dann schau gerne in meine Geschenke-Kategorie.

Schreibe einen Kommentar

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner